Mittwoch, 23 Januar 2019
A+ R A-

 

Feedback

Wenn Sie mit uns zufrieden sind oder auch sachliche Kritik bzw. Hinweise geben möchten können Sie uns an dieser Stelle Ihr Feedback geben.

Bitte beachten Sie unbedingt vor Absenden des Formulars unsere Datenschutzerklärung

Vielen Dank.

Ihr Team vom Englischzentrum-Zeuthen

 

Beitragsnachricht
Betreff *
Name *
E-Mail
Nachricht *
   
 

Torsten Foels: Bildungsurlaub in Liverpool vom 22.02.2018 bis 26.02.2018

  Das "Britain" einfach "Great" ist, war schon immer mein Eindruck. Dieser wurde durch unseren  Bildungsurlaub in Liverpool im besagten Zeitraum abermals bestätigt.  Angefangen beim Woodlands Guest House, in der uns Bernie und Mike als "native speakers" einen herzlichen Empfang und eine tolle Unterkunft bereiteten, gefolgt von allen weiteren Unternehmungen, war dieser Kurzaufenthalt einfach eine gelungene Sache, welcher in Gänze das Angenehme mit dem Nützlichen verband.  Abgesehen davon, dass es Petrus mit ausschließlichem Sonnenschein fünf Tage lang gut mit uns meinte, so haben wir doch eine Menge von innen und außen in dieser Stadt kennengelernt.  Dazu gehören nicht nur die Besuche in den vielen Pubs, obwohl natürlich Stadtbesichtigungen durstig machen und auch Bestellungen in englischer Sprache geübt sein wollen... Letzten Endes war es die Mischung aus allem, welche diesen Trip in bleibender Erinnerung hinterließ. Die Musikszene von Liverpool (Beatles, Cavern Club, Matthew Street), die bekannten Sehenswürdigkeiten (Albert Docks, Penny Lane), das Erlebnis eines Fußballspiels des Liverpool FC an der Anfield Road. Alles in Kombination mit einem sprachkompetenten und ortskundigen Reiseleiter in Person von Udo Pütsch machten diese Reise unvergeßlich, da hierbei Lerninhalte des Sprachunterrichts direkt im Bezug zu den Highlights dieser Stadt standen.  Vielen Dank auch noch einmal an Jens und Hartmut für die schönen und erlebnisreichen Tage. Ich kann diese Sprachreise definitiv weiterempfehlen. Aus meiner Sicht spricht einer "Wiederholungstat", oder einer gleichartigen Reise an einen anderen Zielort nichts entgegen.   Best Regards, Torsten Foels

Donnerstag, 29. März 2018

Bärbel Schneider: Intensivkurs Englisch 05.02. - 09.02.2018

Die 5 Tage Intensiv-Englisch haben uns sehr weiter geholfen. Es hat Spaß gemacht und aufgrund der verschiedenen Lehrer war der Unterricht lehr-, abwechslungsreich und interessant.

Wir wurden in den unterschiedlichsten Themen unterrichtet, wobei auch immer unsere Wünsche berücksichtigt worden sind. Die Lehrer verstanden es hervorragend, uns unsere Hemmungen beim freien Sprechen zu nehmen.

Vielen Dank an die Lehrer und ein Dankeschön an Udo Pütsch. Dank vieler Eselsbrücken ist die englische Grammatik für uns um einiges einfacher geworden.

Wir alle können den Kurs sehr weiterempfehlen.

Dankeschön und viele Grüße an das Team. Macht weiter so!

Die Mitarbeiter der Viessmann Industriekessel Mittenwalde GmbH

Marion Teschendorf
Martina Jacoby
Dana Zeise
Jochen Fürst
Jörn Konrad
Bärbel Schneider

Mittwoch, 21. Februar 2018

Ines Köchel: Intensivlehrgang November

Der Intensivkurs hat mir sehr gut gefallen. Es hat einfach Spaß gemacht – und mit Spaß lernen ist doch optimal. Durch die verschiedenen Lehrer war der Kurs sehr abwechslungsreich und interessant! Ich kann den Kurs nur empfehlen und habe schon einigen Leuten davon erzählt.

Wie gesagt, es hat mir großen Spaß gemacht und ich war erstaunt, wie viele Muttersprachler aus der halben Welt als Lehrer engagiert sind.
Eine kleine Anmerkung: es sollte versucht werden, die Kurse mit Teilnehmern mit ähnlichen Voraussetzungen zu organisieren. Aber sicher wird das berücksichtigt, es traf ja auch für fast alle zu. J
Noch einmal vielen Dank für die kurzfristige und schnelle Bearbeitung meiner Anmeldung!

Viele Grüße und ein schönes Weihnachtsfest!

 

Ines Köchel

 

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Günther: Intensivkurs

ein wirklicher Intensivkurs mit viel interessanten Einzelkursen, unterstützt durch Akzente aus Neuseeland, Australien, Polen und Deutschland. Vielen Dank dafür 

Samstag, 09. Dezember 2017

Silke Seiß: Sprachreise Liverpool (Bildungsurlaub) Juni 2017

Diese Reise war für uns ein Erlebnis. Wir haben uns zunehmend getraut, die nach Feierabenden mühevoll erarbeiteten Englischkenntnisse in der Praxis anzuwenden. Huch … und wir wurden verstanden … wie geil war das denn!
Unsere beiden englisch lehrenden Mitreisenden Udo und Lency Laughinghaben uns mit Tipps, Eselsbrücken und viel Zuspruch sehr geholfen, die richtigen Worte zu finden.

Natürlich ist es schwierig, mit einer Gruppe von  7 Deutsch-Muttersprachlern englisch intensiv zu sprechen, wenn man doch untereinander im Deutschen viel schneller vorankommt.
Die Kombination aus vormittäglichem Englischunterricht und praktischen Aufgaben am Nachmittag war dabei sehr hilfreich. Für den Anfang und vorallem wegen der Hemmungen ist die Balance zwischen Theorie und Praxis gut getroffen. Neben dem großen Glück, dass unsere Gruppe sich sehr gut verstand, war diese gewisse Leichtigkeit sehr nützlich.

Wir wissen jetzt, dass Liverpool eine Reise (oder auch mehrere) wert ist. Mit Udo als Reiseleiter waren wir an Orten und deren Geschichten, die uns wahrscheinlich als Alleinreisende verborgen geblieben wären.
Auf den Straßen von Liverpool und im Beatles-Museum waren wir auf den Spuren der wahrscheinlich ersten Boy-Group. Neben den beiden doch relativ jungen Kirchen sowie den Geschichten rund um den FC- Liverpool haben wir noch soooviel mehr gesehen und gehört.

PS: Die Unterkunft - ein familiengeführtes Guest House - war vom Stadtzentrum etwa eine halbe Stunde Busfahrt entfernt. Da gab’s nix zu meckern, wir haben uns da wohl gefühlt.

Unser Fazit: eine gelungene Sprachreise. Udo und Lency, euch beiden ein dickes Dankeschön!
Und gerne wieder! Und ruhig noch englisch intensiver.

Liebe Grüße von 
Ine

Montag, 17. Juli 2017

 

Powered by Phoca Guestbook